Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag

07.30 bis 12:30 Uhr &

14.30 bis 18.00 Uhr

 

Samstag

07.30 bis 13.00 Uhr

 

 

 

Besuchen Sie uns

auch auf Facebook!

Brunnen gehört als Kernmarke zur Schneider-Gruppe Heilbronn, die zu den führenden Unternehmen in der Papier-, Büro- und Schreibwaren-Branche Europas gehört. Die ca. 7000 Artikel umfassende Produktpalette wird nach Herstellerangaben in bis zu 40 Länder vertrieben und ist ein Synonym für innovative Schulartikel und Kalender. Weitere Kompetenzfelder sind die Bereiche Schreiben, Notieren sowie Papeterieartikel für das Büro und zu Hause. Speziell im Schulartikelbereich wird neben der hohen Qualität auch ein hoher pädagogischer Anspruch an die Produkte gestellt.

www.brunnen.de

edding ist ein international tätiges Unternehmen, welches vor allem für seine Filzschreiber und Schreibgeräte seit über 50 Jahren bekannt ist. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Produkte zum Schreiben und Markieren unter der Marke edding sowie Produkte aus dem Segment "Visualisierung, Präsentation und Konferenz" unter der Marke Legamaster. Insgesamt werden die Artikel der Unternehmensmarken in über 70 Ländern weltweit verkauft. edding Produkte verkörpern lang anhaltende Lebensdauer und hohe Qualität, bei denen die Bedürfnisse ihrer Kunden immer im Vordergrund stehen. Von Beginn an setzt das Unternehmen viel Wert auf die Symbiose von erfolgreicher Geschäftstätigkeit und umweltfreundlicher Verantwortung, welches heute eddings Philosophie repräsentiert. Als ein Unternehmen mit internationalen Netzwerken, hat edding Kunden und Vertriebspartner auf der ganzen Welt.
www.edding.com

Faber-Castell zählt weltweit zu den führenden Herstellern und Vermarktern von hochwertigen Produkten zum Schreiben, Malen und kreativen Gestalten – der Markenname hat Weltruf. Die international tätige Unternehmensgruppe wurde bereits vor 244 Jahren (1761) in Stein bei Nürnberg als Bleistiftfabrik gegründet. Als eines der ältesten Industrieunternehmen der Welt befindet sich Faber-Castell auch nach acht Generationen in gleicher Familienhand und wird heute von Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell geleitet. Im Kernbereich holzgefasste Stifte ist die Faber-Castell-Unternehmensgruppe mit mehr als 1,8 Milliarden Blei- und Farbstiften pro Jahr der bedeutendste Hersteller der Welt.
www.faber-castell.de

Der gelernte Buchhändler Carl Herlitz gründete 1904 eine Großhandlung für Papier- und Schreibwaren in Berlin. Bis 1996 führte die Familie die Geschäfte. Viele Deutschen kennen Herlitz als einen der Hauptanbieter für Schulhefte. Heute firmiert das Unternehmen unter Herlitz PBS AG und führt ein Sortiment von rund 12.000 Artikeln des gesamten Papier-, Büro- und Schreibwarenbereichs. Dazu gehören neben den klassischen Schulartikeln wie Hefte, Zeichenblöcke, Buntstifte und Lineale auch Schulranzen, Schüleretuis und Zirkel. Im Bereich der Büroartikel Ordner, Schnellhefter, Locher und Ablagesysteme. Zum Komplett-Sortiment gehören Glückwunschkarten, Geschenkpapier, Party- und Picknick-Artikel genauso wie Schreibgeräte (Füllhalter, Kugelschreiber, Bleistifte). 60 % der Artikel werden in Eigenproduktion hergestellt. 2010 wurde Pelikan bei Herlitz Mehrheitsaktionär, wird ab Januar 2014 gemeinsam mit Herlitz am Markt auftreten und will ein starkes Schreibwarenunternehmen mit zwei starken, deutschen Traditionsmarken bilden. Nach jetzigen Stand wird Pelikan Papier-, Büro- und Schreibwaren auch weiter unter der Marke Herlitz anbieten.

www.herlitz.de

Lamy steht für "Design. Made in Germany" und folgt seit Anfang der 1960er Jahre in seiner Unternehmensphilosophie und bei seinen Produkten dem Bauhaus-Prinzip: funktionales Design nach der Maßgabe "form follows function" umzusetzen. Den Beginn dieser Ära markierte im Jahr 1966 der LAMY 2000 Kolbenfüllhalter, geschaffen vom Bauhaus-Designer Gerd A. Müller. Lamy ist heute ein führender Hersteller für designorientierte Schreibgeräte. Das gesamte Unternehmen ist darauf ausgerichtet, herausragendes und dabei erschwingliches Design zu entwickeln - auch das ein Teil der gelebten Bauhaus-Philosophie. Gleichzeitig wird im Unternehmen Lamy besonders nachhaltig produziert und zwar komplett in Deutschland.
www.lamy.com

Die Produkte der Marke Läufer haben ihre Anfänge im Jahr 1839, als Charles Goodyear versehentlich eine Mischung aus Kautschuk und Schwefel auf eine heiße Herdplatte fallen lässt – es war die Geburtsstunde des neuen Materials Gummi, das die Welt verändern sollte. Martin Renner und Herrmann Schwerdt sind vom neuen Werkstoff begeistert und gründen 1922 die Läufer Gummiwarenfabrik in Hannover. Mit dem Slogan „Für Gummi mit dem Läufer – ist jeder Kunde Käufer“ erobern die ersten Läufer-Radiergummis den Markt, speziell mit dem noch heute bekannten „Doppel-Läufer“. Auch Gummiringe, die Läufer seit 1925 produziert, entwickeln sich zu bedeutenden Produkten. 1927 folgen Schreibunterlagen aus Gummi, ein Jahr darauf der praktische Briefmarkenanfeuchter. Als 1953 „Süße Läufer“, Radierer in Pralinenform, in die Geschäfte kommen, spricht die ganze Branche davon. Insbesondere polymere Werkstoffe führen zu völlig neuen Materialien für Produkte wie Schreibunterlagen und Papierkörbe. 1979 wird die Serie „Läufer Ambiente“ eingeführt – hochwertige, handgefertigte Schreibtisch-Accessoires aus feinstem Leder, handgebürstetem Aluminium oder geschliffenem Acryl. Speziell für die Zielgruppe Schüler hat Läufer zahlreiche pfiffige Produkte im Bereich Schreibunterlagen und Radierer eingeführt. Im Jahr 2004 schließt sich die Läufer-Werk AG zur Läufer & Gutenberg GmbH zusammen. Gutenberg kann, wie Läufer, auf eine lange, traditionsreiche Geschichte zurückblicken.
www.laeufer-gutenberg.de

Lyra wurde als älteste Bleistiftfabrik Nürnbergs 1806 von Johann Froescheis gegründet. Sein Sohn Georg Andreas übernimmt den Betrieb 1848 und verlegt ihn an die Kleinweidenmühle, wo die Wasserkraft der Pegnitz genutzt werden kann. 1868 wird Lyra als erstes Warenzeichen für Bleistifte eingetragen. 1878 erfolgt der Umzug an die Großweidenmühle. Karl Grasser tritt als Teilhaber in die Firma ein, später folgt ihm sein Sohn. 1927 übernimmt Dr. Wilhelm Koerper die Firmenleitung, gründet 1932 ein Zweigwerk in Italien und gestaltet den Wiederaufbau des Unternehmens nach dem Zweiten Weltkrieg. 1987 wurde der Standort Großweidenmühle aufgegeben und ein neues Werk in Nürnberg-Gebersdorf errichtet (ein Zweigwerk besteht seit 1992 in Geußnitz bei Zeitz in Sachsen-Anhalt). Seit August 2008 ist die Lyra-Bleistift-Fabrik ein Tochterunternehmen der italienischen Fila-Gruppe (Fabbrica Italiana Lapis ed Affini S.p.A).

www.lyra.de

Online Germany steht für innovative Lifestyle-Schreibgeräte-Kollektionen für besondere Ansprüche - ob für besonders junges, modernes oder edles Schreiben. Gegründet wurde das Unternehmen 1991 durch Thomas und Alexandra Batsch mit den Zielen "Herstellung von Schreibgeräten für Schule und Beruf", "Nutzung des Standort-Vorteils Deutschland" und "Qualitätsanspruch in Funktionalität und Technik".  Mit Design-orientierten Schreibgeräten für Schüler, Jugendliche und Junggebliebene hat sich das Unternehmen zu einem Trendsetter in der Branche entwickelt und verkauft seine Produkte in Europa, Asien und Amerika. Das Label steht für hochwertige Verarbeitung mit Liebe zum Detail, Qualität und Langlebigkeit. Jede Schreibfeder wird Stück für Stück in sorgfältiger Handarbeit gefertigt – made in Germany. Daher gewährt Online auf jede seiner Schreibfedern 5 Jahre Garantie. Derzeit sind über 100 Mitarbeiter im oberpfälzischen Neumarkt beschäftigt.

www.online-pen.de

Angetrieben von der Vision, bessere Schreibgeräte zu schaffen, begann der George Parker 1899 in Janesville/USA mit der Kreation von Füllfederhaltern. Heute steht die Parker Pen Company für exklusive, sorgsam verarbeitete Füller, Kugelschreiber, Bleistifte und Rollerballs in Top-Materialien mit zeitlosem Design. Auch heute noch wird jedes Schreibgerät bei Parker auf jeder Fertigungsstufe sorgfältig geprüft. Die Philosophie des meisterlichen Handwerks und der Kundenzufriedenheit machte Parker weltweit zu der am häufigsten wiedererkannten Marke bei Premium-Schreibgeräten.

www.parkerpen.com

Nachdem sein Vater zunächst Künstlerfarben und Malutensilien aus England und Frankreich importiert hatte, begann der Chemiker Carl Hornemann 1838 selbst mit der Produktion von Schreib- und Malgeräten und gründete im gleichen Jahr die "Farben- und Tintenfabrikation Carl Horneman", die der Chemiker Günther Wagner 1863 übernahm. Dieser versah all seine Schreibgeräte mit einem Pelikan aus seinem Familienwappen. Heute zählt Pelikan zu den ältesten eingetragenen Marken der Welt. Ob im Kindergarten oder im Schulalltag, im Büro oder beim Drucken von Fotos und Dokumenten. In der persönlichen Kommunikation, dem Schreiben mit einem hochwertigen Schreibgerät, sind innovative Pelikan-Produkte zuverlässige Begleiter.

www.pelikan.com

Die Philosophie von roting heißt “Kompetenz durch Perfektion”. Seit 1928 stellt das Unternehmen Schreib- und Zeichengeräte her, die durch technische Präzision und Funktionalität bestechen. rotring will eine Marke für Menschen sein, die sich der Kraft ihrer Gedanken und Visionen bewusst sind und danach streben, sie auf höchstem Niveau zum Ausdruck zu bringen. Ihnen in jeder Situation die bestmögliche Produktlösung zu bieten, gehört zur rotring-Kernkompetenz. In jedem Produkt sollen Ergonomie und Design ein Ganzes ergeben, das präzises Arbeiten erleichtern und zur Umsetzung visionärer Ideen verführen soll.

 

Senator zählt zu den führenden Anbietern von individualisierten und personalisierten Produkten rund um den Schreibtisch. Zum Sortiment gehören hochwertige Schreibgeräte, Trinkgefäße, Schreibmappen und Accessoires. Dank der eigenen, hochspezialisierten Produktion für Kunststoffschreibgeräte am Stammsitz in Groß-Bieberau hat das Unternehmen Weltmarktniveau auf dem Gebiet der hochwertigen Kunststoffverarbeitung und Veredelung. Von der Konstruktion über  Produktion, Montage, Druck bis hin zur Logistik wird die gesamte Wertschöpfungskette vollständig im eigenen Haus abgebildet. 2010 hat der Werbemittelhersteller Senator als Dachmarke für seine umfassenden Produktkategorien positioniert, um den Kunden eine noch bessere Orientierung über die angebotenen Produktwelten zu bieten.

www.senatorglobal.com

Die Ursprünge von Stabilo gehen auf den 1855 in Nürnberg gegründeten Betrieb Großberger und Kurz zurück, der Bleistifte produzierte. 1865 wurde das Unternehmen von Gustav Adam Schwanhäußer übernommen, der es in Schwan Bleistiftfabrik umbenannte. 1976 wurde das Unternehmen in Schwan-STABILO umfirmiert. Heute ist STABILO International GmbH einer der führenden Schreibgerätehersteller in Europa mit Fokus auf die Bereiche Leuchtmarkieren/Zeichnen/Schreiben und Teil der Schwan-STABILO Unternehmensgruppe. Auch 150 Jahre nach der Gründung ist das Unternehmen noch komplett im Besitz der Familie Schwanhäußer. Eine der großen Erfindungen ist der Kopierstift, den sich Gründer Schwanhäußer 1875 patentieren ließ. In den folgenden Jahrzehnten folgten weitere Neuheiten wie etwa der Leuchtmarkierer Stabilo Boss, einen Stift zum Überstreichen mit fluoreszierende Farbe.

www.stabilo.com

Die Staedtler Mars GmbH & Co. KG Nürnberg ist einer der ältesten Hersteller von Schreibgeräten in Deutschland. STAEDTLER nutzt die lange Tradition der Nürnberger Stiftmacherfamilie Staedtler, die jahrzehntelange Erfahrung und den besonderen Vorsprung in der Forschung und Entwicklung für innovative Produkte in höchster Markenqualität. Als internationales Unternehmen mit hoher Exportquote vertreibt STAEDTLER seine Produkte weltweit in über 150 Ländern mit 22 Niederlassungen sowie sechs Produktionsstandorten.

www.staedtler.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen